Mastix-Museum

Das Museum des Chios-Mastixes befindet sich in Mastichochoria (Mastix-Dörfer). Es ist eine Gruppe mittelalterlicher Dörfer im südlichen Teil der Insel Chios.

Das Mastix-Museum befindet sich in der Mastichochoria (wörtlich: Mastix-Dörfer), einer Gruppe mittelalterlicher Dörfer im südlichen Chios, dem einzigen Ort im Mittelmeer, an dem der Mastix-Baum oder Pistacia lentiscus var. Chia wird kultiviert. Dies ist eine endemische Pistazienpflanze, aus der Mastix (Mastic gum) hergestellt wird.

Das Mastix-Museum möchte die Produktionsgeschichte des Mastix-Baumes und die Verarbeitung seines Harzes zeigen, das es in die Kulturlandschaft von Chios integriert.

Der Mastix gehört zu der UNESCO-Repräsentantenliste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit (2014).

Was ist zu sehen:

Die Dauerausstellung konzentriert sich auf Chios-Mastix als einzigartiges Naturprodukt.

Das Einführungsmodul informiert über den Mastix-Baum und Mastix, sein Harz, das 2015 als Naturmedizin anerkannt wurde.

Das erste Modul präsentiert das traditionelle Know-how des Mastix-Anbaus.

Das zweite Modul konzentriert sich darauf, wie die Bewirtschaftung des Anbaus und seiner Produkte die Agrarlandschaft und die Siedlungen des südlichen Chios und der Mastichochoria historisch geprägt hat.

Das dritte Modul ist der kooperativen Nutzung und Verarbeitung von Mastix-Harz in der Neuzeit gewidmet, was ein wichtiges Kapitel in der produktiven Geschichte von Chios darstellt. Besonders erwähnt werden die Verwendungszwecke, die dafür verantwortlich sind, warum Mastix heute weltweit präsent ist.

Das Museumserlebnis wird in der Außenausstellung vervollständigt, in der die Öffentlichkeit mit der Pflanze selbst und dem natürlichen Lebensraum, in dem sie gedeiht, in Kontakt kommt.

Weitere, die ein besseres Verständnis der Dauerausstellung ermöglichen:

  • Multimedia-Anwendungen
  • Dokumentarfilme
  • Modelle
  • Originalmaschinen in funktionsfähigem Zustand

In der Halle «Skínos» (Mehrzweckhalle) finden temporäre Ausstellungen statt, Veranstaltungen werden organisiert und kulturelle Aktivitäten abgehalten, während in der kleineren Halle «Kentitíri» Bildungsprogramme stattfinden.

Adresse des Mastix-Museums:

Pyrgi, Rachi site (Tepeki)

GR-821 02 Chios

Kontakt:

Telephone: (+30) 22710 72212

Fax: (+30) 22710 72215

Link zur Website und Quelle dieses Textes https://www.piop.gr

Mastix-Baum