Chios Mastix (Chios mastic gum)

Mastix als Heilmittel für Katzen und Hunde?

Magenentzündung bei Hunden und Katzen: Mastix als Heilmittel? 

In diesem Artikel werden zum ersten Mal (Link zum Originaltext und zu den Quellen) die Eigenschaften des Mastixes von der Insel Chios für die mögliche Behandlung von Hunden und Katzen im Veterinärbereich beschrieben. Der Mastix ist ein weißes, opalisierendes Harz, das durch Schneiden des Stammes und der Zweige des Pistacia Lentiscus-Strauches, der auf der Insel Chios wächst, "hergestellt" wird. 

Mastix ist vor allem für seine Wirkung bekannt, für Hunde und Katzen ist es eine nützliche Ergänzung bei Magengeschwüren, Gastritis, IBD und gastroösophagealem Reflux.

Chioser Mastix (Chios mastic gum) bei der Behandlung von Hunden und Katzen: Eigenschaften

  1. Antibakteriell
  2. Entzündungshemmend
  3. Antiseptikum der Mundhöhle, bei Stomatitis und Gingivitis (als Mundspülung für das Zahnfleisch, bei Entzündungen der Mundhöhle und insbesondere bei Blutungen nach Extraktionen oder nach Zahnsteinentfernung)
  4. Reduziert die Bildung von Plaque und Mundgeruch
  5. Beruhigt das Sodbrennen im Magen
  6. Bekämpft Magengeschwüre
  7. Dämpft den gastroösophagealen Reflux
  8. Hat eine durchfallhemmende Wirkung
  9. Unentbehrlich bei Gastritis und Urämie (CKD)
  10. Senkt den Aktivitätsindex und die Plasmaspiegel von IL-6 und CRP bei IBD und Colitis
  11. Verbessert die Symptome bei Autoimmunkrankheiten, da es die Produktion von entzündungsfördernden Substanzen hemmt

Hund und Katze

Pixabay

Zurück zum Blog