Reiner Mastix oder mit Zusatzstoffen? Wie soll man wählen?

Bei der Verdünnung des Mastixes mit verschiedenen anderen Stoffen wie Probiotika, Vitaminen, Ballaststoffen usw. muss immer der Zweck des zugesetzten Stoffes und seine Wechselwirkung mit Mastix berücksichtigt werden. Dies geht auch aus veröffentlichten wissenschaftlichen Studien hervor. Einige Zusatzstoffe sind eher schädlich oder bestenfalls wertlos und werden mit dem Mastix nur kombiniert, um die Produktion billiger zu machen. 100% Mastix oder vielleicht mit Inulin? 

100% Mastix

Die Herstellung von Kapseln mit Mastix-Pulver ohne Zusatzstoffe ist sehr anspruchsvoll und muss bei niedrigen Temperaturen in speziellen Anlagen erfolgen. Wenn Sie nur 100% Mastix-Pulver in Kapseln verwenden möchten, wählen Sie Mastix Original Strong&Pure:

  • Masticlife Original Strong&Pure: Es ist immer auf den Gehalt des Mastixes  im angebotenen Produkt zu achten, so dass z. B. bei intensiver Anwendung eine Dosis von 1,4 g Mastix pro Tag erreicht wird.

Mastix mit Zusatzstoffen

Als nächstes ist es ratsam, die Bedeutung des zugesetzten Stoffes zu berücksichtigen, er sollte die Wirksamkeit des Harzes ergänzen:

  • im Bereich der Immunität - Vitamin-D3
  • im Bereich der Verdauung - Prebiotikum
Masticlife Active Pack
Das ganze Angebot finden Sie hier